+49 176 816 673 44 info@petravelten.com

An was denkst du, wenn du an Deutschkurse denkst?

 

Denkst du an frische Blumen auf dem Tisch, an deine Lieblingstasse Tee oder Kaffee, an Sonne und einen gemütlichen Platz auf dem Balkon oder im Garten? Nein? Die wenigsten Personen verbinden das mit Deutschlernen. 

 

 

Dabei kann Deutschlernen eine sehr gemütliche und angenehme Sache sein.

 

Ich bin der festen Überzeugung, dass es sogar so sein sollte. Überleg mal: In welchen Situationen sagst du: „Ja, das möchte ich wieder machen.“ Natürlich in angenehmen, angstfreien Situationen. Dann wiederholst du Dinge, machst sie wieder und wieder und der Erfolg kommt fast von alleine. 

 

„Aber Petra, Lernen ist anstrengend. Das war schon immer so.“

 

Hast du schon einmal einen Berg bestiegen (Das war anstrengend!) und dann die phantastische Aussicht genossen (Du warst total begeistert und machst das wieder!), na?

Damit du wieder auf einen Berg steigst, sollten die Etappen (die einzelnen Schritte zu deinem Ziel) genau die richtige Größe haben. Nicht zu groß und nicht zu klein. Die Schritte sollten in die richtige Richtung gehen, damit du dein Ziel auch erreichst. Und du solltest nicht zu viele Umwege gehen, sonst hast du bald keine Lust mehr auf deine Wanderung.

 

Einen Teil deines Gepäcks auf deinem Weg trage ich für dich.

 

Jetzt kommen wir dazu, WIE ICH ARBEITE.

 

 

  • Ich packe sozusagen deinen Rucksack. 🙂
  • Ich sorge dafür, dass wir auf dem Weg bleiben und habe immer eine „Landkarte“ dabei. 
  • Ich suche dir genau die Erklärungen und Übungen zusammen, die du brauchst.
  • Ich achte darauf, dass du motiviert bleibst und auf deinem Weg immer wieder die Aussicht genießen kannst.
  • Du wirst schnell die ersten Erfolge erleben. Die Menschen um dich herum sehen schon bald, dass dein Deutsch immer besser wird.
  • Mir ist es wichtig, dass du den Weg interessant und motivierend findest.

 

Mein Fokus ist dein Erfolg.

 

Im Internet findest du alles, was du über die deutsche Sprache wissen willst. Das wissen wir beide. Die Frage ist nur:

 

  • Was genau brauchst DU?
  • Wo fängst du an?
  • Was bringt dich am schnellsten an dein Ziel?
  • Was gibt dir die Sicherheit mit Deutsch, die du haben willst?

 

Es geht nicht darum, viel zu lernen, sondern das Richtige.

 

Die stundenlange Suche nach Übungen hat ein Ende. Du musst keine Deutschbücher mehr kaufen, die dann im Regal oder auf der Festplatte deines Computers verstauben. Bücher, die du, wenn du ehrlich bist, voller Motivation gekauft hast, aber fast nie benutzt, weil … na, weil es einfach langweilig und anstrengend ist. 

 

Sieh dich hier auf meinem Blog um.

 

Mein Ziel ist es, dass dich jeder Blogartikel und jede Online-Stunde in meinen Kursen einen Schritt weiter bringt. Dass du danach ein Werkzeug mehr in deinem Deutsch-Rucksack hast. Dass dich diese Werkzeuge immer sicherer und zufriedener machen.

 

Stell dir vor, du kannst sagen: Deutsch macht Spaß und ich liebe es.

 

Du hast bis hierher gelesen und dich juckt es nun in den Fingern. (Das sagt man in Deutschland, wenn man sofort mit einer Sache beginnen möchte.) Lies dir meine Blogposts durch. Damit du immer informiert bist, wenn es einen neuen Blogpost gibt, trag dich in meinen Newsletter ein. Ich freue mich, wenn du ein Teil meiner Community wirst.

Deine Petra

 

PS: Ich verbinde meine Arbeit gerne mit Sport. Heute bin ich mit dem Rad nach Tübingen gefahren und sitze mit meinem Computer im Café. Auf dem Foto siehst du, wie ich einen Blogpost für dich schreibe.